Von welchen Prämien sprechen wir?

Einmalig 200,00 € + 154,00 € jährlich.

Kein Scherz! Es gibt genügend Gründe, schon in frühen Jahren an später zu denken. Das nennt man "Altersvorsorge", auch wenn der Begriff eher nach Ü50 klingt.

Schon mal was von "demografischer Wandel" gehört?

Immer weniger Geburten (wegen des Lebensstils), immer mehr und ältere Menschen (wegen guter Versorgung), immer späteres Einzahlen in Rentenkassen (wegen langer Ausbildungs- und Studienzeiten), immer mehr Renten, die ausgezahlt werden müssen (weil es ja mehr ältere Menschen gibt).

Das alles führt dazu, dass weniger Menschen in die Rentenkassen einzahlen, als es Rentner gibt, die aber etwas aus den Rentenkassen erhalten müssen. Deshalb empfiehlt es sich dringend, privat für das Alter vorzusorgen.

Altersvorsorge??? Geht's noch??

Ja, aber nur solange du noch keine 25 bist!

Der Staat fördert es sehr, wenn du auch schon in jungen Jahren dran denkst, etwas fürs Alter zu tun. Egal ob du nur neben dem Studium jobben gehst, oder in der Ausbildung bist. Beim Riestern ist es nämlich so, dass man neben der einmaligen Zulage von 200,00 € (für unter 25-Jährige) jährlich 164,00 € Zulage bekommt, wenn man 4% seines Vorjahresbruttogehaltes einzahlt. Klingt kompliziert, ist es aber nicht:

 

Hast du letztes Jahr monatlich 200€ verdient (also im Jahr 2400 €), dann bekommst du eine Zulage von 154 €, wenn du 4% von den 2400,00 € auf deinen Riestervertrag eingezahlt hast (so lautet halt die Riester-Regel - 4% vom Vorjahresbruttogehalt):

2400,00 € -> davon 4% -> 96€ (das sind also nur 8 € im Monat Sparrate)

 

 

Jetzt kommt der Hammer!

Die Prämie zählt als Sparrate.

Das heißt, wenn du 96 € einzahlen musst, du aber dafür 154 € Prämie bekommst, dann musst du eigentlich gar nichts mehr einzahlen, denn die Prämie zählt schon als Sparrate. In diesem Fall hier greift aber noch die Regelung, dass du mindestens 60 € im Jahr einzahlen musst.

Anders ausgedrückt:

Wenn du 200,00 € im Monat verdient hast, musst du 60€ im Jahr (5 € im Monat) in deinen Riestervertrag einzahlen, um 154,00 € (ggf. sogar + 200,00 € Neueinsteigerbonus) zu erhalten.

Na? Mathe-Experte?

60 € einzahlen, 154 € erhalten? Wie hoch ist da die Rendite? Stark oder!?

Und noch ein Leckerlie obendrauf

300,00€ pro Kind

Sobald du Kinder hast, bekommst jedes Jahr 300,00 € Zulage pro Kind! Hast du also später mal 2 Kinder und zahlst deine 4% ein, bekommst du

300,00 + 300,00 + 154,00 = 754,00 € Prämie pro Jahr!

Sie haben Fragen?